Mittelalterliche Vorweihnachtszeit

Die traditionsreiche Katharinen-Kirmes lädt erneut zu historischem Kunsthandwerk, mittelalterlichen Klängen und lustiger Gaukelei ein.

Die Katharinen-Kirmes in Stadt Blankenberg über den Totensonntag besitzt eine lange Tradition. Seit mittlerweile 16 Jahren geht sie zurück zu ihren Wurzeln im 13. Jahrhundert. Vom 23. bis 25. November zeigen Handwerker, Spielleute und Gaukler ihre Fertigkeiten und begeistern Jung und Alt. Sie entführen in eine längst vergessene Welt, immerhin wurde die Katharinenkirmes vor 770 Jahren aus der Taufe gehoben.

Initiiert von den Vereinen „Die Karnevalsfreunde Stadt Blankenberg“ und „Zarorien e.V.“ zieht für ein Wochenende das mittelalterliche Treiben wieder in die Stadt ein.

An allen drei Tagen können die Besucher wieder auf Zeitreise gehen und das Mittelalter mit allen fünf Sinnen erleben.

Kommentare sind geschlossen.